„Wie wir kompetenten Umgang mit Fake News gewinnen…“ – BIM e.V. setzt seine Beratungs- und Schulungsreihe zur Wertevermittlung mit dem Bonner Jugendamt fort

„Wie wir kompetenten Umgang mit Fake News gewinnen…“ – BIM e.V. setzt seine Beratungs- und Schulungsreihe zur Wertevermittlung mit dem Bonner Jugendamt fort

Das Bonner Institut für Migrationsforschung und interkulturelles Lernen setzt mit dem Frühjahr 2024 seine Beratungs- und Fortbildungsreihe für das Bonner Jugendamt fort. Diesmaliger Schwerpunkt ist die aktuelle Entwicklung und ein kompetenter Umgang zu Fake News, Medienmythen und Desinformation. Gefördert vom Landesprogramm "MehrWert" des Landschaftsverband Rheinland (LVR) werden neben einem ausgiebigen Wissenschaftstransfer und dessen praxisorientierter Validation fortlaufend Beratung, Fortbildung und Trainings angeboten. Das Angebot richtet sich an sämtliche Träger und Tätigen in der Jugendhilfe im Raum Köln/Bonn. Ein praktischer Handzettel für einen ersten Eindruck und zum weiterleiten finden sie hier: Handzettel BIM MehrWert WwkUnFKg 20240419 Weiter Informationen auf der PROJEKTSEITE.

2024-04-22T17:57:36+02:0019. April 2024|

Leyana – Das neue Magazin für internationale Frauen

Am Wochenende besuchte uns Sera Babakus, Chefredakteurin und Herausgeberin von „Leyana“ – Eine Zeitschrift, die internationale Frauen beim Ankommen in Deutschland unterstützt. Hier geht’s zur Webseite von Leyana. In einem Redaktionsworkshop stellte Sera die Zeitschrift mit ihrer Entstehungsgeschichte, Philosophie und den dahinterstehenden Werten vor. Die Teilnehmerinnen erhielten zudem Einblicke in die Arbeits- und Aufgabenbereiche einer Redakteurin und schlüpften im Rahmen des Workshops selbst für einen Nachmittag in diese Rolle einer Redakteurin. Gemeinsam diskutierten sie Möglichkeiten und die Art und Weise eigene Ideen und Erfahrungen im Leyana Magazin zu präsentieren. Denn die Zeitschrift möchte engagierte Frauen einladen, diese inhaltlich mitzugestalten und für die Vereins- und Projektarbeit zu nutzen. Wir danken Sera Babakus und allen Teilnehmerinnen für einen gelungenen Tag bei uns im MIGRApolis!     Die Veranstaltung wurde im Rahmen des MIGRApolis House of Resources Bonn (HoR) durchgeführt, getragen von BIM e.V. Alle Fortbildungen vom MIGRApolis House of Resources Bonn und weitere Veranstaltungen [...]

2024-04-18T14:04:17+02:0018. April 2024|

Radiobeitrag zum SOUNDBIKE im Rahmen des Moduls „Medienpraxis Audio/Radio“ im Fach Medienwissenschaft an der Universität Bonn (Ws 2023/2024)

Im Rahmen des Moduls „Medienpraxis Audio/Radio“ unter Leitung der Dozentin Heike Mund im Fach Medienwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn im Wintersemester 23/24 hat sich Fred Büning mit dem SOUNDBIKE auseinandergesetzt und dazu einen Radiobeitrag (04:54 Minuten) erstellt. […]

2024-04-11T11:19:38+02:0011. April 2024|

„Diversitätsbewusste Musikvermittlung unter Berücksichtigung kultureller Vielfalt“ Kooperation Universität Köln mit ARTpolis (SoSe 2024)

Im Rahmen des Seminars „Heterogenität-Interkulturalität-Diversität: Diversitätsbewusste Musikvermittlung unter Berücksichtigung kultureller Vielfalt“ im Sommersemester 2024 unter Leitung der Dozentin Juliane Hanke im Fach Musik der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln setzen sich Studierende als Praxisbezug mit der musikalischen Vereins- und Projektarbeit des ARTpolis Community Arts & Music Lab des BIM e.V. auseinander. […]

2024-03-26T14:43:28+01:0026. März 2024|

Stellenausschreibung: Sprachmittler*innen (Ungarisch und Rumänisch) in der Jugendhilfe gesucht!

Gewünscht wird: • Interkulturelle Erfahrung und Kompetenz • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Zuwanderungsgeschichte • Erfahrung als Sprachmittler*in • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse (C1-Niveau) Ansprechpartnerin: Nurcan Cetin (cetin@bimev.de) Wir bieten: • Eine spannende Tätigkeit in der Jugendhilfe bei der Sie unsere pädagogischen Fachkräfte unterstützen • Eine attraktive Bezahlung auf Honorarbasis

2024-04-04T14:41:12+02:0025. März 2024|

Was bewegt Bonn? Unsere Stadt im Kontext von Flucht und Migration

Im MIGRApolis kamen am 14. März Wissenschaftler:innen, Praktiker:innen aus Nichtregierungsorganisationen, Vereinen und Stadtverwaltung sowie Vertreter:innen von migrantischen Selbstorganisationen zu einem Runden Tisch zusammen. Ziel des Runden Tisches war es, Bonner Expert:innen und Stakeholder zu den Themen Flucht und Migration zusammenzubringen und eine Plattform für Erfahrungsaustausch, kollegiale Beratung und gemeinsames Lernen zu bieten. Es wurde intensiv debattiert, diskutiert und Themen erarbeitet.

2024-03-26T10:14:24+01:0020. März 2024|

ARTpolis: Videodokumentation mobiles Freiluftkino „Schon drüber nachgedacht?“

„Schon drüber nachgedacht?“ ist ein mobiles Freiluftkino, um über Filmvorführungen in öffentlichen Räumen soziale Begegnungen, interkulturellen Dialog und Austausch zu gesellschaftlich relevanten Themen zu fördern. Ziel des Kino-Projekts war/ist die Vermittlung von Impulsen zum Nachdenken und zur Förderung von gesellschaftlichem Engagement. Der Umgang mit gegenwärtigen Krisen und Herausforderungen wie dem Klimawandel oder gesellschaftlichem Zusammenhalt in Vielfalt betrifft alle Menschen und bedarf engagierter Menschen, die sich für konstruktive Handlungsansätze einsetzen und aktiv in die Mitgestaltung des Gemeinwesens und notwendiger Transformationsprozesse im gesellschaftlichen Zusammenleben einbringen. Das Kino-Projekt umfasst insgesamt acht Filmabende, die zwischen Oktober 2023 und September 2024 mit einem mobilen Freiluftkino aus umgebauten Lastenfahrrädern an verschiedenen Orten in Bonn von Auerberg bis Bad Godesberg organisiert werden. Alle Filmabende sind offen zugänglich und kostenlos besuchbar. https://www.youtube.com/watch?v=os4U6np3ZYs Ansprechpartner: Ayham Nabuti, Dr. Philip Gondecki-Safari, Saman Haddad & Wolfgang Lange, artpolis@bimev.de Projektträger: ARTpolis Community Arts & Music Lab c/o Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) [...]

2024-02-19T14:48:49+01:0019. Februar 2024|

ARTpolis: Videodokumentation des Latin-Drum-Circle Projekts für Bonner Kinder und Jugendliche

Der „Latin-Drum-Circle“ war ein offener Trommelkreis für Kinder und Jugendliche mit Fokus auf die Vielfalt lateinamerikanischer Rhythmen und Musik. Als Community-Music-Projekt wurden musikalische Mitmach-Angebote gemacht, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, die Energie und Freude des gemeinsamen Trommelns und Musizierens zu erfahren und darüber ein Gefühl und Erlebnis kultureller Teilhabe, sozialer Gemeinschaft und Zusammenhalt zu bekommen. […]

2024-02-05T11:07:51+01:005. Februar 2024|

„Demokratieförderung durch Vernetzung“ – Experteninterview mit Dr. Philip Gondecki-Safari (Jan 2024)

Naima Yusuf, Studierende an der Technischen Hochschule Köln (Th Köln) im Studiengang M.A. „Pädagogik und Management in der sozialen Arbeit“ führte im Rahmen des Diskurs-Projektmoduls, geleitet von Prof. Dr. Friederike Siller und Prof. Dr. Johannes Schütte im WS 2023/2024, ein Experteninterview zum Thema „Demokratieförderung durch Vernetzung“ mit Dr. Philip Gondecki-Safari, Projektleiter des House of Resources Bonn im Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. […]

2024-01-25T20:25:03+01:0025. Januar 2024|

Guayacán e.V.: Neues Angebot psychologischer Beratung auf Spanisch und Unterstützung bei Dokumenten auf Deutsch

Guayacán e.V. startet 2024 ein neues regelmäßiges Angebot psychologischer Beratung auf Spanisch sowie zur Unterstützung bei Dokumenten auf Deutsch, wie z.B. beim Erstellen eines Lebenslaufes für Bewerbungen. Nach vorheriger Anmeldung und Terminabsprache findet das Angebot immer am Montag im Büro der Migrantenselbstorganisationen im MIGRApolis – Haus der Vielfalt statt. […]

2024-02-26T16:27:10+01:0024. Januar 2024|
nach oben