BIM e.V.

Klaus Otte (14.1.1935-28.4.2020) – Nachruf von Michael A. Schmiedel vom 9.5.2020

Dr. Klaus Otte, Professor für evangelische Theologie, evangelischer Pfarrer, interreligiöser Dialogiker war von 1995 bis 2014 Mitglied im BIM e.V. Als Gründungsmitglied und Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates begleitete er die Arbeit des BIM über Jahre intensiv.

2020-06-16T13:56:15+02:0016. Juni 2020|in BIM e.V.|

Jubiläum: 10 Jahre Ambulante Erziehungshilfen im interkulturellen Kontext

In diesem Sommer 2020 können wir bereits auf 10 Jahre Ambulante Erziehungshilfen im interkulturellen Kontext zurückblicken. Das ist für uns ein Grund, das bereits Erreichte zu feiern, aber auch an neuen Zielen zu arbeiten. Wir möchten als freier Träger Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. das 10-jährige Bestehen des Arbeitsbereichs Ambulante Erziehungshilfen gemeinsam mit Ihnen feiern. Aufgrund der Corona-Pandemie jedoch ist nun nach über drei Monate Ausnahmezustand eine völlige Rückkehr zur gewohnten Normalität nicht zu erwarten. Die Planungsunsicherheiten sind einfach zu groß, und wir als Einrichtung (BIM e.V.) stehen derzeit vor zu großen Herausforderungen. Wir haben uns daher [...]

2020-07-01T11:14:06+02:009. Juni 2020|in Ambulante Erziehungshilfen, BIM e.V., MIGRApolis|

++ Veranstaltungsbetrieb im MIGRApolis wieder aufgenommen ++

Das MIGRApolis - Haus der Vielfalt nimmt im Zuge der Lockdown-Lockerungen allmählich wieder auf. Da die Bedrohung durch das höchst infektiöse Corona-Virus Sars-CoV-2 und die mögliche, schwer berechenbare Erkrankung COVID-19 noch nicht vorbei sind, sind wir als öffentliche Begegnungsstätte zur Einhaltung eines "Hygieneplans" verpflichtet. 

2020-06-04T17:23:31+02:004. Juni 2020|in BIM e.V., Leitartikel, MIGRApolis|

Einladung zur Partizipation am ONE WORLD FESTIVAL BONN 2020, am 24.10. im Brückenforum

Als Kooperationspartner des One World Project e. V. möchten wir euch ganz herzlich zum diesjährigen ONE WORLD FESTIVAL am 24.10. im Brückenforum einladen. Werdet Teil des Festivals und nimm Kontakt auf: 1worldfestival@gmail.com. Weitere Informationen im Artikel!

2020-06-09T16:18:31+02:0013. Mai 2020|in BIM e.V., House of Resources, MIGRApolis|

Ausschreibung: Erstellung eines Films im Rahmen des Projekts „Sprachtreff – für Integration auf dem Land“

Das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e. V. schreibt einen Präsentationsfilm des Projekts „Sprachtreff – für Integration auf dem Land“ als Auftragsarbeit aus. Bewerbungen bis zum 05. Mai 2020.

2020-04-29T16:34:29+02:0029. April 2020|in Ausschreibung, BIM e.V., MIGRApolis|

Neues Angebot des House of Resources Bonn: Das MIGRApolis-Lastenrad “Fairdy” für Vereine und Initiativen

Das MIGRApolis House of Resources Bonn, getragen vom Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V., stellt Migrantenorganisationen und integrativ wirkenden Vereinen und Initiativen ein neues Angebot für ihre Vereinsarbeit, Projekte und Aktionen zur Verfügung: Das MIGRApolis-Lastenrad "Fairdy".

2020-04-02T16:56:31+02:002. April 2020|in BIM e.V., House of Resources, MIGRApolis|

BIM Forschungsteam stellt neue Wertestudie der Fachöffentlichkeit vor

BIM Forschungsteam stellt neue Wertestudie der Fachöffentlichkeit vor   Migrapolis, 28.02.2020.  „Wertevermittlung“ ist ein Kernauftrag der deutschen Jugendhilfe (und „Integrationskurse“) und gerade in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen werden interkulturelle Differenzen darüber sichtbar, was eigentlich wie wichtig ist (man denke an „Pünktlichkeit“, „Selbständigkeit“, „Respekt“ oder „Ehre“). Vertreter des Bonner Amts für Kinder, Jugend & Familie sowie zwölf Experten und Expertinnen von Bonner Jugendhilfeträgern trafen sich am Freitag für die Vorstellung der am BIM erstellten „Studie zum Status Quo der Wertevermittlung in der Bonner Jugendhilfe“ (SSQWBJ2020)  und des darauf basierenden Konzepts „Wie wir Werte miteinander verknüpfen“. Im letzten Jahr hatte hierzu [...]

2020-03-03T14:59:27+01:0028. Februar 2020|in BIM e.V., MIGRApolis|

Weltgipfel des “Global Forum on Migration and Development”

Zivilgesellschaft, Bürgermeister, politische Delegationen und Wissenschaftler aus 150 Ländern tagen in dieser Woche in Quito (Ecuador) auf dem World-Summit des "Global Forum on Migration and Development" (GFMD). Dabei diskutieren Herkunftsländer, Aufnahmeländer und Migranten und Migrantinnen den möglichen "Tripple Win Effekt" von Migration (beispielsweise durch die Rücküberweisungen von Geflüchteten in ihre Herkunftsländer, wodurch dort Entwicklungsprozesse finanzierbar werden). Aus dem BIM wurde Vorstandsmitglied Prof. Dr. Alexander Loch von der Regierung Ecuadors eingeladen, auf dem akademischen Forum des GFMD aktuelle Forschungen und "best practices" der Integrationsarbeit in einem Expertenpanel vorzustellen. Weitere internationale Forschungskooperationen konnten angebahnt werden. Global denken, lokal handeln; in Bonn forschen, international [...]

2020-02-28T17:56:00+01:0024. Januar 2020|in BIM e.V., MIGRApolis|
nach oben