“Vielfalt ist eine Realität in der Gesellschaft”

Bonner Experten zur Kritik an den Golden Globes mit einem Beitrag von Christian van den Kerckhoff, Geschäftsführer des Bonner Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V., Träger des MIGRApolis - Hauses der Vielfalt; ein Artikel von Sabrina Szameitat im General-Anzeiger, 11.05.2021, online auf www.ga.de

2021-05-12T11:22:19+02:0012. Mai 2021|

PREPARE. – Die “BePrepared”-App zur Forschungsstudie startet

„BePrepared“ ist eine Forschungsstudie, in deren Rahmen eine kultursensible digitale Kurzintervention für junge Geflüchtete mit problematischem Alkohol- und Cannabiskonsum entwickelt und evaluiert wird. Anders als viele bestehende Angebote der Suchtprävention, ist die BePrepared-App als digitales Angebot in fünf Sprachen verfügbar (Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi und Paschtu). So kann sie jede_r ohne Hilfe, an jedem Ort, zu jeder Zeit anonym und kostenlos nutzen.

2021-05-06T13:25:15+02:006. Mai 2021|

++ Neue Telefonnummern ++

Liebe Freund*innen des MIGRApolis, das MIGRApolis ist nun auf dem Festnetz nur noch unter folgenden neuen Telefonnummern erreichbar - leider funktionieren aus technischen Gründen die alten Nummern nicht mehr! Natürlich gelten weiterhin sämtliche Mobilfunknummern, Email-Adressen und Fax-Verbindungen. Zentrale: 0228 929 77 600 Geschäftszimmer: 0228 929 77 601 1001 Takt und Engagementberatung: 0228 929 77 602 House of Resources Bonn: 0228 929 77 603   Wir wünschen einen wunderbaren und sicheren Tag Das MIGRApolis-Team

2021-03-18T12:59:21+01:0018. März 2021|

Startschuss: Öffentlicher Online-Dialog des Bürgerrats Bildung und Lernen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte! Die Montag Stiftung Denkwerkstatt lädt Bürgerinnen und Bürger herzlich zur aktiven Teilnahme am Online-Dialog im Rahmen des Projekts „Bürgerrat Bildung und Lernen” ein: www.buergerrat-bildung-lernen.de Startschuss und Fundament des Bürgerrats Bildung und Lernen ist ein öffentlicher Online-Dialog, der schon jetzt möglichst viele unterschiedliche Themen, Ideen und Vorschläge sammelt. Mitmachen können Erwachsene, Kinder und Jugendliche noch bis Ende Januar 2021. Wie wollen wir lernen? Dazu wollen wir mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Schulschließungen, Hybridunterricht, fehlende digitale Kompetenzen und Ressourcen, Reformbedarf an Schulen – bekannte Themen, die durch die Corona-Krise an Aktualität und Dringlichkeit gewonnen [...]

2021-01-13T11:43:20+01:0013. Januar 2021|

BIM e.V. hat einen neuen Vorstand

In der Mitgliederversammlung am 19.10.2020 erfolgte die Wahl eines neuen Vorstands des BIM e.V. Wir verabschieden uns von der 1. Vorsitzenden Julia Tran, dem langjährigen Kassenwart Uli Gilles und Beisitzer Marco van der Ree. Der neue Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung bestellt und ist besetzt wie folgt: Dr. Simona Costanzo-Sow (1. Vorsitzende) Dr. Michael A. Schmiedel (2. Vorsitzender) Jure Leko (Kassenwart) Lennart Bendtfeld (Schriftführer) Oukba Diab (Beisitzer) Daniela Leyva (Beisitzerin) Prof. Dr. Alexander Loch (Beisitzer) Wir freuen uns auf eine wunderbare weitere Zusammenarbeit und eine großartige Zukunft für das Bonner Institut für Migrationsforschung und interkulturelles Lernen (BIM) e.V.  

2020-11-05T12:24:38+01:0030. Oktober 2020|

Broschüre „Landesförderung leicht gemacht“: Land NRW fördert 2021/2022 Migrantenselbstorganisationen – Anträge bis 2. Oktober 2020 möglich

Migrantenselbstorganisationen (MSO) sind wichtig für die Integrationsarbeit. Das Land NRW hat darum erneut Fördermittel bereitgestellt um deren Arbeit zu unterstützen und eine Broschüre zum Thema veröffentlicht. Die Broschüre „Landesförderung leicht gemacht“ enthält viele Informationen und Beispiele.

2020-09-10T12:04:04+02:0010. September 2020|

Zweitägiger Workshop “Freude Frei! Beethoven wird 250!“

2020 feierte die Stadt Bonn ihren berühmtesten Sohn Ludwig van Beethoven: 250 Jahre seit der Geburt des Komponisten. Wegen des  Corona-Virus wurden die meisten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr leider abgesagt bzw. verschoben. Die niedrigen Corona Zahlen erlaubten uns dennoch, bei strikten Schutzvorkehrungen gegen Virus den von uns geplanten Workshop in einer abgewandelten Form durchzuführen.

2020-08-26T16:18:04+02:0026. August 2020|
nach oben