MIGRApolis

Nachruf auf Dr. Jeannette Spenlen (01.09.1958 – 28.04.2019)

Interreligiöser Rundbrief für Bonn und Umgebung – Spezial: (17.05.2019) Mit Bestürzung vernahm ich vorletzte Woche die Nachricht vom Tode Jeannette Spenlens. Nur wenige Monate nach der Diagnose Krebs, mitten in der Therapie, die gut anschlug und voller Lebensfreude und Pläne für die Zeit nach der Gesundung, starb sie dennoch plötzlich und nicht erwartet. Sie hinterlässt ihre Eltern, ihren Mann und ihren Sohn. Sie hinterlässt viele Menschen, die mit ihr in zahlreichen interkulturellen und interreligiösen Organisationen tätig und verbunden waren, so bei Religions for Peace, im Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen, im Interreligiösen Friedensnetzwerk Bonn und Region, beim Religionswissenschaftlichen Medien- [...]

2020-01-07T15:15:29+01:0021. Mai 2019|in BIM e.V., MIGRApolis|

Bonner Theaternacht 2019

Mittwoch, 29. Mai 2019 Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns an der Bonner Theaternacht! Folgende Veranstaltungen finden bei uns im MIGRApolis-Haus in der Brüdergasse 16-18 statt: Mission IMPROssible 20:00-20:40 / 21:00-21:40 / 23:00-23:40 Das Leben könnte so einfach sein, wenn die Menschen immer nur ihrer Intuition folgen würden. Nicht nachdenken, einfach handeln, reden und sich von einer auf die andere Sekunde in jede erdenkliche Person, Gestalt oder Sache verwandeln. Jedes Problem löst sich in Luft auf, wenn man nur will, man kann es nämlich in einen Luftballon verwandeln und diesen einfach platzen lassen – KNALL! Was aber, wenn mein Gegenüber [...]

2019-07-25T16:12:59+02:006. Mai 2019|in MIGRApolis|

Praxis@Campus – die Firmenkontaktmesse der Hochschule Koblenz

Am 9. April 2019 fand die 14. Firmenkontaktmesse der Hochschule Koblenz – Praxis@Campus – statt. Die Studierenden verschiedener Semester aller Fachrichtungen und Standorte der Hochschule sowie Absolventen erhielten die Möglichkeit, verschiedene Unternehmen und Einrichtungen persönlich kennenzulernen und sich über potentielle Arbeitgeber zu informieren. Von den ca. 9.600 Studierenden der drei Kooperationsstandorte studieren etwa 2.100 ein Fach im Bereich der Sozialwissenschaften, unter den auch die Studiengänge Soziale Arbeit und Erziehung und Bildung fallen. Auch das BIM e.V. war unter den zahlreichen Ausstellern mit einem Stand vertreten. Die Teilnahme bot die Möglichkeit, persönliche Gespräche mit interessierten Nachwuchstalenten zu führen. Durch den frühzeitigen [...]

2019-06-28T14:04:32+02:002. Mai 2019|in BIM e.V., MIGRApolis|

Integrationsminister besuchte MIGRApolis – Haus der Vielfalt

Am Mittwoch, dem 27. März 2019, bekamen wir hohen Besuch aus Düsseldorf: Der Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Joachim Stamp, und die Staatssekretärin für Integration, Serap Güler, waren im MIGRApolis zu Gast. Sie lernten die MitarbeiterInnen des BIM e.V. und der EMFA / Integrationsagentur kennen und diskutierten anregend mit ihnen über aktuelle integrationspolitische Themen.             Auch die Integrationsbeauftragte der Bundesstadt Bonn, Coletta Manemann, die den Besuch vermittelt hatte, war bei dem Termin anwesend.   Die MitarbeiterInnen zeigten sich mit dem Verlauf und Inhalt des Gesprächs sehr zufrieden. Einen ausführlichen Bericht [...]

2019-06-28T14:09:57+02:005. April 2019|in BIM e.V., MIGRApolis|

Rückblick auf die 10. Bonner Woche der Kulturen

Vom 22. November bis 4. Dezember 2018 fand die 10. Bonner Woche der Kulturen statt. Sie stand unter dem Motto: »Durch Literatur Vielfalt gestalten – Grenzen überwinden«. Diese Woche schafft seit dem Jahr 2000, alternierend zur Bonner Buchmesse Migration, alle zwei Jahre im Spätherbst ein Forum für interkulturelle Begegnung in der Bundesstadt Bonn. Sie bietet mit Lesungen, Diskussionsforen, Vorträgen und Ausstellungen Anlässe zum Dialog und zur Begegnung über das Medium der Kultur. Besonders die literarischen Veranstaltungen setzen sich mit unseren Kulturräumen in ihrer ganzen Vielfalt auseinander. Veranstalter ist die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA)/ Integrationsagentur in Zusammenarbeit mit dem Bonner [...]

2020-01-08T11:41:04+01:0011. Dezember 2018|in MIGRApolis|

Eröffnung der 10. Bonner Woche der Kulturen

Unter dem Motto „Vielfalt gestalten – Grenzen überwinden“ wurde am Donnerstagabend, dem 22.11.2018, die von der Ev. Migrations- und Flüchtlingsarbeit (EMFA) und dem Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. veranstaltete Bonner Woche der Kulturen im Haus der Evangelischen Kirche feierlich eröffnet. Zum Beginn und zum Schluss der von Pfarrer Dirk Voos moderierten Veranstaltung spielten die syrischen Künstler Ashraf Kateb (Violine), Dania Tabbaa (Klavier) und Rimona (Gesang) klassische Musik aus Syrien und Umgebung und schlugen Brücken zwischen den Kulturen des Orients und Okzidenz. In den Grußworten betonten Dr. Hıdır Çelik (Leiter der EMFA), Christian van den Kerckhoff (Geschäftsführer des [...]

2019-06-28T14:09:35+02:0026. November 2018|in MIGRApolis|

Neues Informations- und Austauschportal zu musikalischen Integrationsprojekten

Musik als Schlüssel zur Integration Deutsches Musikinformationszentrum veröffentlicht neues Informations- und Austauschportal zu musikalischen Integrationsprojekten Musik verbindet Menschen - ganz gleich, aus welchem Land sie kommen und welche Sprache sie sprechen. Diese Kraft der Musik nutzen zahlreiche Projekte und Initiativen, um Menschen zu helfen, die vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland geflüchtet sind. Das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, stellt die Arbeit dieser Projekte nun in einem neuen Informationsportal "Musik und Integration" vor. Das Portal führt erstmals umfassende Informationen zu musikalischen Flüchtlingsprojekten bundesweit zusammen und bietet Akteuren und Veranstaltern wertvolle Hilfestellungen sowie Möglichkeiten der Recherche, des Austauschs und [...]

2019-02-25T08:18:22+01:0027. Februar 2018|in MIGRApolis|

Filmvorstellung: House of Resources – das neue Förderkonzept für Migrantenorganisationen

Die Idee und das innovative Förderkonzept "House of Resources" entstand im Forum der Kulturen Stuttgart e.V., einem Dachverband, in dem gut 120 Migrantenvereine als Mitglieder vertreten sind. Nach erfolgreicher Förderung des ersten House of Resources in Stuttgart durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wurde das Konzept vom BAMF aufgegriffen und bundesweit ausgeschrieben. Seit Mitte/Ende 2016 gibt es nun bereits 14 Houses of Resources in ganz Deutschland, die für die Beratung, Unterstützung und Förderung von Migrantenorganisationen und integrativ wirkende Vereine und Initiativen zur Verfügung stehen. Ein Film des Forums der Kulturen Stuttgart zeigt exemplarisch die Vielfalt der Förderung und gibt [...]

2019-06-28T14:17:25+02:001. Februar 2018|in MIGRApolis|

Fachtagung: Neue Förderkonzepte für NGOs

Ein „House of Resources“ für Migrantenorganisationen: Flexible und bedarfsgerechte Förderpolitik zwischen Projekt- und Strukturförderung Forum der Kulturen Stuttgart, 26.-27.01.2018 im Rathaus Stuttgart und im Haus der Katholischen Kirche Stuttgart Das innovative Förderkonzept „House of Resources“, das im Zentrum dieser Fachtagung steht, wurde vom Forum der Kulturen Stuttgart e.V. entwickelt. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlingen (BAMF) hat dieses Konzept aufgegriffen und bundesweit ausgeschrieben. Inzwischen praktizieren in Deuschland 14 „Houses of Resources“ dieses für Migrantenorganisationen entwickelte, aber auch für andere NGOs anwendbare Modell einer bedarfsgerechten und anlassbezogenen Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Die Einladung und das Programm zur Tagung können Sie hier ansehen [...]

2019-01-03T22:12:39+01:0019. Januar 2018|in MIGRApolis|

Forum ehrenamtliches Engagement im Rahmen der 11. Bonner Buchmesse Migration 2017

Im Forum ehrenamtliches Engagement, das als Tagung des MIGRApolis House of Resources Bonn im Rahmen der 11. Bonner Buchmesse Migration stattfindet, ergreifen engagierte Menschen mit und ohne Migrationshintergrund das Wort. Am Freitag, den 24.11.2017, stellt Ali Can sein Projekt „Hotline für besorgte Bürger“ vor, gefolgt von einem Vortrag von Jun.-Prof. Dr. Ove Sutter, der sich mit der Bedeutung von Gefühlen in der zivilgesellschaftlichen Hilfe für Geflüchtete beschäftigt. Am Samstag, den 25.11.2017, geht es in einem Workshop um Selbstorganisation und Selbsthilfe geflüchteter und zugewanderter Menschen in der Gesundheitsförderung, und anlässlich des „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“ (25. November) geben wir einen Einblick [...]

2019-01-02T14:05:25+01:007. November 2017|in MIGRApolis|