Projekt Beschreibung

Das BIZM setzt sich für die Bekämpfung aller Formen von Unsicherheit ein, die das Wohlergehen von Menschen unabhängig von Rasse, Religion, Geschlecht oder Wohnort
behindern:

  • Migranten mit psychologischer Unterstützung begleiten
  • Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements von Exilanten, Migranten und Asylsuchenden
  • Ratschläge für Migranten zu Verwaltungsverfahren
  • Deutsch als Fremdsprache lernen (FLE)
  • Dolmetschen und Übersetzen zur Unterstützung von Exilanten
  • Hilfe zur sozialen Eingliederung
  • Workshop-Moderation (kulturell, handwerklich, digital usw.)
  • Hilfe bei beruflicher Integration und Rechtschutz

Das Projekt fördert die Möglichkeit der Zielgruppe mit Migranten anderer Nationalitäten zusammenzuarbeiten. Solche Zusammenkünfte von Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund soll Toleranz fördern und stereotypen Vorurteilen entgegenwirken.

 

Projektträger: Bonn Internationales Zentrum für Menschliche Sicherheit e.V.

https://bizm.info/wp-content/uploads/2020/05/bizm-logo.png

 

Ansprechpartnerin: Ewelina Kuhnert-Assale, e.k.assale@outlook.com

 

Gefördert durch: