Projekt Beschreibung

Ab dem neuen Schuljahr 2021 bieten wir im MIGRApolis – Haus der Vielfalt eine Hausaufgabenhilfe für Schülerinnen und Schüler mit Migrations-/Fluchtgeschichte an.

Das Angebot richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler, die durch die Folgen der Corona-Pandemie besonders betroffen sind und deren Muttersprache nicht Deutsch ist.

Unser Angebot

  • Findet dienstags und mittwochs (16-18 Uhr) oder nach indiviedueller Absprache in einem geschützten Rahmen statt, in dem Schülerinnen und Schüler in einer angenehmen Atmosphäre ihre Hausaufgaben machen und lernen können. Unterstützt werden sie dabei durch Studierende aus Bonn.
  • Richtet sich an alle Jahrgangsstufen.
  • Zielt auf eine individuelle Lernförderung ab.
  • Richtet sich auch an Eltern und Familien, die durch unsere Projektkoordination über das deutsche Schulsystem informiert und in ihrer Elternrolle gestärkt werden.
  • Ist für die Familien kostenlos.

 

Informationen für Familien und Schüler*innen

Gerne unterstützen wir Ihr Kind bei Schulaufgaben und der Vorbereitung für Klausuren oder Prüfungen. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne:

Michaela Sagert (BIM e.V.)
Telefon: 0178-5735942 / E-Mail: sagert@bimev.de

Pdf: Erstanfrage
Pdf: Flyer Familien

 

Informationen für Studierende, die sich bei der Hausaufgabenhilfe engagieren möchten

Du studierst in Bonn oder der Umgebung und möchtest bei der Hausaufgabenhilfe mitmachen? Dann melde dich bei uns!

Studierende erhalten für ihr Engagement eine Übungsleiterpauschale von 12€/Stunde und werden von unserer Projektkoordination inhaltlich eingearbeitet und begleitet. Gemeinsam mit den anderen engagierten Studierenden kannst du an regelmäßige Austauschtreffen teilnehmen, um deine Erfahrungen, Wünsche oder Anregungen zu teilen.

Du möchtest weitere Informationen zur Hausaufgabenhilfe erhalten oder dich direkt anmelden? Dann melde dich bei:

Michaela Sagert (BIM e.V.)
Telefon: 0178-5735942 / E-Mail: sagert@bimev.de

Pdf: Interessensbekundung
Pdf: Flyer Freiwillige

 

Informationen für Schulen und OGS

Um die Schüler*innen bestmöglich zu unterstützen, liegt uns eine gute Zusammenarbeit mit Schulen sehr am Herzen.

  • In Ihrer Schule gibt es Kinder, die eine Unterstützung beim Lernen benötigen?
  • Sie können sich vorstellen einen Raum in Ihrer Schule zur Verfügung zu stellen, den Ihre Schülerinnen und Schüler mit unseren Freiwilligen für die Hausaufgabenhilfe nutzen können?
  • Sie sind interessiert an einem Austausch oder können uns an relevante Akteur*innen weitervermitteln?

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Möglichkeiten einer Zusammenarbeit sehen oder sich zunächst über unser Angebot informieren möchten. Unser Team der Hausaufgabenhilfe steht bereit, Sie und Ihre Schüler und Schülerinnen zu unterstützen.

Gerne kommen wir auch in Ihre Schule oder zu Veranstaltungen, um über das Projekt zu informieren. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

 

Ansprechpartnerinnen

Projektkoordination (Ansprechpartnerin für Familien, Schüler*innen und Student*innen)

Michaela Sagert (BIM e.V.)
MIGRApolis – Haus der Vielfalt
Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn
Telefon: 0178-5735942
E-Mail: sagert@bimev.de

 

Projektleitung (Ansprechpartnerinnen für Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit):

Anna Heinzel (BIM e.V.): heinzel@bimev.de / 0228 – 929 776 02
Carina Pfeil (EMFA / Integrationsagentur): c.pfeil@bonn-evangelisch.de / 0228 – 697491
MIGRApolis – Haus der Vielfalt
Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn

 

Projektträger:

Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. in Kooperation mit der
Ev. Migrations- und Flüchtlingsarbeit (EMFA) Bonn / Integrationsagentur

 

Gefördert durch:

Deutsche Telekom Stiftung