Projekt Beschreibung

Tannenbusch Haus Bonn

Unity Effect e.V.

Der Verein Unity Effect e.V. beabsichtigt mit seinen Aktivitäten, Angeboten und Veranstaltungen in Bonn-Tannenbusch einen Beitrag zur Integration verschiedener Bevölkerungsgruppen zu leisten und diese in einem vertrauten Rahmen zusammenbringen. Das Projekt „Tannenbusch House“ bietet einen Raum und Rahmen, welche dazu einladen, dass Menschen neue Fähigkeiten und ihre Kreativität entdecken, reflektieren und gemeinsam an zukunftsrelevanten Thematiken arbeiten.

Der Bonner Stadtteil Tannenbusch ist geprägt von einer starken Segregation und parallelen Identifikationsräumen (Studierende, Migrant*innen & neu Zugezogene, lang im Quartier Verwurzelte), die Unity Effect e.V. mit seinem Projekt teilweise aufbrechen möchte. In einem geschützten Rahmen möchte der Verein Menschen zusammenbringen, ihnen einen neuen und gemeinsamen Identifikationsraum bieten und Menschen aus Tannenbusch gleichzeitig mit anderen Akteuren, Aktivitäten und Handlungsmöglichkeiten in der Stadt Bonn bekannt machen und vernetzen.

Unity Effect e.V. möchte das „Tannenbusch House“ als einen etablierten Raum in Tannenbusch integrieren, in welchem soziale, kulturelle, künstlerische und Bildungsangebote sehr niederschwellig und inklusiv zugänglich sind. Das Haus soll ein fester Bestandteil des öffentlichen und interkulturellen Lebens in Bonn-Tannenbusch werden.

Das MIGRApolis House of Resources Bonn unterstützte die Öffentlichkeitsarbeit des Unity Effect e.V. für das Projekt des Tannenbusch Hauses u.a. mit dem Design und Druck von Flyern und Plakaten.

Ansprechpartner: Jannik Kaiser (Vorsitzender Unity Effect e.V.), info.unityeffect@gmail.com

www.tannenbuschhaus.de

www.unityeffect.net

Gefördert durch: