Projekt Beschreibung

Gemeinsames Musizieren und somit der Teil einer Gruppe zu sein kann viel zur Integration von jungen Menschen beitragen. Der „Interkulturelle Saz Workshop“ lädt Menschen vielfältiger Herkunft dazu ein, über die Musik einen gemeinsamen Verknüpfungspunkt zu finden.

Neben Begegnungsräumen ist es dem Projekt ein Anliegen eine Brücke zwischen den jungen Menschen mit und denjenigen ohne Fluchterfahrung zu schaffen. Gemeinsames Musizieren erfordert eine starke Gruppendynamik ohne Vorurteile und Hindernisse, weswegen Teilnehmende ein respektvolles Miteinander in der Gruppe erleben. Außerdem haben sie die Möglichkeit in einer geschützten Umgebung ihre Emotionen auszudrücken.

Projektträger: InterKultur e.V.

Ansprechpartnerin: Ilkay Yilmaz, i.yilmaz@interkultur-ev.net

 

Gefördert durch: