Projekt Beschreibung

Interkultureller Musiker*innen-Treff mit offener Jam-Session

Pesanggrahan Indonesia e.V.

Musik mit all ihrer Vielfalt ist als kulturelle Ausdrucksform ein wichtiges Element kultureller Identität und sozialen Zusammenhalts als auch ein mögliches Mittel für interkulturellen Austausch, gelebte Integration und kreative Innovationen. Vor diesem Hintergrund organisierte Pesanggrahan Indonesia e.V. einen interkulturellen Musiker*innen-Treff mit offener Jam-Session, der an drei Terminen jeweils Samstags, am 25. März, am 29. April und am 27. Mai 2017 von jeweils 18.00 bis 22/23.00 Uhr im MIGRApolis-Haus der Vielfalt in der Brüdergasse 16-18 in Bonn stattfand.

Aus Datenschutzgründen benötigt YouTube Ihre Erlaubnis, um geladen zu werden.
Ich akzeptiere

Das Angebot zum interkulturellen Austausch und gemeinsamen Musizieren stieß auf reges Interesse und lockte an allen Terminen zahlreiche Musiker*innen und Musikinteressierte ins MIGRApolis. Neben einer Auswahl an Instrumenten, die zur freien Benutzung zur Verfügung gestellt wurden, brachten zahlreiche Musiker*innen ihre eigenen Instrumente mit, was zur Begeisterung aller Teilnehmer*innen zu einer bunten Vielfalt an Klängen und transkulturellen Fusionen verschiedener Musikstile und -kulturen führte.

Leitung: Ricardo Tulio Teixeira, ritulio@hotmail.com

Ansprechpartnerin: Siti Asiyah (Pesanggrahan Indonesia e.V.), s_asiyah_2000@yahoo.de

Gefördert durch: