Projekt Beschreibung

Im Rahmen des internationalen Chorprojekts des European Youth Music Refugee Choir, organisiert und geleitet vom Internationalen Arbeitskreis für Musik (IAM) e.V., gründete das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. über das ARTpolis Community Arts & Music Lab in Bonn einen Begegnungschor. Jede/r konnte mitmachen, insbesondere waren Menschen mit Fluchterfahrung und Migrationsgeschichte eingeladen und bereicherten den Chor mit ihren Stimmen und Musikkulturen. Unter musikpädagogischer Leitung von Thanh Mai Susann Kieu trafen wir uns regelmäßig im MIGRApolis – Haus der Vielfalt, sangen gemeinsam und lernten Lieder aus der ganzen Welt. Am Abschlusskonzert und Zusammentreffen mit anderen interkulturellen Chorgruppen im Akoesticum in Ede in den Niederlanden im Sommer 2019 konnte der Bonner Begegnungschor leider nicht teilnehmen. Dennoch war das Projekt ein großer Erfolg und das gemeinsame Singen im Begegnungschor hat allen Teilnehmenden große Freude und viel Spaß bereitet.

Chorleitung: Thanh Mai Susann Kieu, www.thanhmaisusannkieu.com

Projektleitung: Philip Gondecki-Safari, gondecki@bimev.de

 

Projektlaufzeit: Mai bis Juli 2019

Projektträger: 

in Kooperation mit:

Gefördert durch: