Projekt Beschreibung

Im Rahmen der interkulturellen Woche 2017 organisierte die Alevitische Gemeinde Bonn e.V. am 21. September 2017 einen Tag der offenen Tür,

  • damit interessierte Menschen erfahren, wer die Alevitische Gemeinde Bonn sind und was Alevitentum bedeutet;
  • um ihre Nachbarn im Bonner Stadtteil Beuel kennen zu lernen;
  • um in der Gemeinde etwas gemeinsam zu machen und auf die Beine zu stellen;
  • um bestehende Kontakte zu pflegen und neue Kontakte aufzubauen;
  • um nicht nebeneinander, sondern miteinander zu leben (Motto der Alevitischen Gemeinde Bonn e.V.)
  • um das Alevitentum vorzustellen, das nicht nur eine besondere Kultur darstellt, sondern auch Gleichstellung bedeutet;
  • um dazu beizutragen, dass die Menschen ein besseres Bild von der Alevitischen Gemeinde Bonn haben und diese nicht immer mit dem Islam identifizieren und gleichstellen.

 

Ansprechpartner: Ali Ates (Vorstand Alevitische Gemeinde Bonn e.V.), ali.ates57@yahoo.de

Gefördert durch: