Projekt Beschreibung

Vereinsgründung: Perisai Diri e.V.

Perisai Diri e.V.

Viele Kampfsportkünstler trainieren oft verschiedene Stile nebeneinander. In dem sie dann anschließend die besten Elemente jedes einzelnen Stils kombinieren, schaffen sie neue Stilrichtungen. Ein solcher Stil ist das „Perisai Diri“, das indonesische Wort für Selbstschutz (Selbstverteidigung). Das Training besteht aus Stoß-, Schlag- und Wurftechniken, Beinarbeit, Freikampf, Selbstverteidigung, Waffentechnik, Atmungsübungen und schließlich geistige Übungen.

„Perisai Diri“ ist eine der 10 historischen Stile des „Pencak Silat Verband Indonesiens (IPSI)“. Außer in Indonesien gibt es „Perisai Diri“ in Australien, Brunei, Singapur, Japan, Deutschland, Holland, Frankreich, Schweiz, Schweden, UK und USA.

Trainer und Master des Perisai Diri e.V. mit Sitz in Bonn ist Chandrasa Sedyaleksana, „Pendekar Muda“, der Ranghöchste „Perisai Diri“ in Europa und verantwortlich für “Perisai Diri“ in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Schweden.

Trainingsort des Perisai Diri e.V. ist das “Take No Sono” in der Bornheimer Str. 17A in 53111 Bonn.

Sonntag:

16:00 – 17:00 Kindertraining

17:00 – 18:00 Frauen

18:00 – 19:00 Erwachsene

Das MIGRApolis House of Resources Bonn unterstützte und förderte Perisai Diri e.V. bei der Vereinsgründung und Eintragung ins Vereinsregister. 

Ansprechpartner: Chandrasa Sedyaleksana, germany@perisaidiri.org

Gefördert durch: