Projektbeschreibung

PREPARE. (Prevention and Treatment of Substance Use Disorders in Refugees)

Suchtprobleme gibt es auch bei geflüchteten Menschen. In diesem BMBF geförderten Verbundprojekt zur psychischen Gesundheit  wirken zahlreiche Ärzte, Psychologen, Dolmetscher und interkulturelle Experten mit; einzelne Erhebungen und Maßnahmen davon werden im MIGRApolis durchgeführt (Begleitforschung, Trainings).

Projektzeitraum: 02.2019 – 02.2021

Team

Projektleitung:  Christian van der Kerckhoff & Prof. Dr. Alexander Loch (kommissarisch)

Partner

Deutsches Institut für Sucht- und Präventionsforschung der Katholischen Hochschule NRW & Zentrum für interdisziplinäre Suchtforschung der Universität Hamburg (http://www.zis-hamburg.de/)

Kontakt

Aus Datenschutzgründen benötigt Google Maps Ihre Erlaubnis, um geladen zu werden.
Ich akzeptiere