Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unter dem Motto „Klima in der Krise“ umfasst die Veranstaltungsreihe Vorträge und Diskussionen zum Klimawandel, insbesondere persönlichen Erfahrungen von Migrantinnen und Migranten, die über Aspekte des Klimawandels und ihren persönlichen Bezug dazu in Deutschland und ihren jeweiligen Herkunftsländern berichten.

Im Anschluss an einzelne Impulsvorträge finden jeweils Diskussionsrunden und ein offener Austausch über Klimawandel und die damit einhergehenden Probleme, Herausforderungen und Perspektiven statt. Die Vortragsreihe wird im MIGRApolis – Haus der Vielfalt durchgeführt, das sich als etablierter und bekannter Begegnungsort und aufgrund seiner Lage und Räumlichkeiten dafür eignet. Es soll eine möglichst große Zielgruppe angesprochen werden. Umso mehr Zuhörer an den Veranstaltungen teilnehmen, umso spannender, interessanter und konstruktiver wird die Diskussion, der Austausch und das wechselseitige Lernen von- und miteinander.

Der Verein Haldi Fotthy International wurde 2018 ins Leben gerufen und offiziell gegründet, um solidarische Hilfe und Unterstützung für politisch, rassisch oder religiös Verfolgte sowie für Menschen mit Fluchterfahrung und Migrationshintergrund zu leisten. Der Verein bietet Beratungen zu vielfältigen Themen an, fördert das interkulturelle Zusammenleben in Vielfalt und unterstützt Neubonner*innen, Zugewanderte und Geflüchtete bei ihrer Integration durch Musik-, Kunst- und Kultur- sowie Sportprojekte. Seit seiner Gründung hat der Verein schon viele Projekte, Aktivitäten und Veranstaltungen durchgeführt, z.B. eine Fußballmannschaft ins Leben gerufen, verschiedene Bildungsangebote, interkulturelle Veranstaltungen und integrativ wirkende Kulturfeste in der Nachbarschaft organisiert sowie Hilfestellungen in sozialen und familiären Angelegenheiten geleistet. Die Mitglieder des Vereins kommen aus ganz verschiedenen Ländern, insbesondere aus afrikanischen Ländern. Haldi Fotthy International versteht sich als ein interkultureller bzw. kulturell vielfältiger Verein. Im Vordergrund steht die Solidarität füreinander, das wechselseitige Helfen und Unterstützen sowie die gemeinsame Durchführung von Projekten.

Ansprechpartner: Ibrahima Balde, haldifotthy224@outlook.de

Projektträger: Haldi Fotthy International e.V.

Gefördert durch: