Lade Veranstaltungen

„Soundtreck der Generationen“ ist ein intergenerationelles Musikprojekt, um das Kulturleben unserer Mitmenschen und das Musikleben in der Stadt Bonn zu bereichern. Dabei kooperieren wir mit Radeln ohne Alter Bonn e.V. sowie Musiker:innen aus der lokal-regionalen Musikszene.

Das Projekt bringt globale Musik verschiedener Stilrichtungen, Communities und Musikkulturen zu den Menschen in ihre Stadtviertel und Nachbarschaften. Geplant ist eine Reihe von vier Aktionstagen und Veranstaltungsformaten, die nachhaltig, umweltschonend und klimaschützend mit Lastenfahrrädern dezentral an unterschiedlichen Orten in Bonn durchgeführt werden. Alle Angebote sind offen zugänglich und für alle interessierten Teilnehmer:innen kostenlos.

Katharina Hoffmann (Cello) und Poolad Torkanmanrad (Santur) verbinden in ihrer Musik zwei Kulturen. Orientalische Rhythmen, Harmonien persischer Musik, aber auch Klänge aus experimenteller Klassik, Ambient und Minimal Music, all das ver-bindet das Duo Celsant in seinen Kompositionen für Santur und Cello. Die musikalische Zusammenarbeit von Celsant begann im Jahr 2012. Seitdem entwickelt das Duo Musik auf dem Grad zwischen notierter und improvisierter Musik, zwischen Tradition und Experiment, zwischen modalem und funk-tionalem Vorgehen. Ihre Musiksprache reicht von komplexen, effektvollen Rhythmen bis hin zu stimmungsvollen repetitiven Liegeklängen. 2019 ist ihr erstes Studioalbum erschienen. Neben polyrhythmischen Eigenkompositionen setzt sich das Duo aktiv mit Komponisten wie Béla Bartók und Zoltán Kodály auseinander.

Siehe www.pooladmusic.com/de/celsant1

Ansprechpartner: Dr. Philip Gondecki-Safari, artpolis@bimev.de

Video Dokumentation & Produktion: Jamal Dpeat, www.gerkoart.de

Projektträger: 

in Kooperation mit:

Radeln ohne Alter Bonn e.V.

Ansprechpartnerin: Liane Neubert, liane@radelnohnealter.de

Gefördert durch:

nach oben