Soundtreck der Generationen: Konzert mit Golden Kebab

Lade Veranstaltungen

„Soundtreck der Generationen“ ist ein intergenerationelles Musikprojekt, um das Kulturleben unserer Mitmenschen und das Musikleben in der Stadt Bonn zu bereichern. Dabei kooperieren wir mit Radeln ohne Alter Bonn e.V. sowie Musiker:innen aus der lokal-regionalen Musikszene.

Das Projekt bringt globale Musik verschiedener Stilrichtungen, Communities und Musikkulturen an lokale Orte zu den Menschen in ihre Stadtviertel und Nachbarschaften. Geplant ist eine Reihe von vier Aktionstagen und Veranstaltungsformaten, die nachhaltig, umweltschonend und klimaschützend mit Lastenfahrrädern dezentral an unterschiedlichen Orten in Bonn durchgeführt werden. Alle Angebote sind offen zugänglich und für alle interessierten Teilnehmer:innen kostenlos.

Golden Kebab wurde als Trio von Saman Haddad (Gesang), Ayham Nabuti (Gesang & Gitarre) und Philip Gondecki-Safari (Gesang, Klarinette, Bouzouki & Tzoura) 2019 in Bonn gegründet. Das transkulturelle Ensemble interpretiert alte und neue, bekannte und unbekannte Lieder verschiedener Länder und Kulturen. In einem babylonischen Wirrwarr singen die Musiker auf zahlreichen Sprachen (Arabisch, Persisch, Kurdisch, Türkisch, Griechisch, Romanes) und vermischen diverse Einflüsse über Grenzen und Genres hinweg. So entsteht ein transkultureller Remix, der neue musikalische Brücken zwischen Nord und Süd, Ost und West sucht und findet.

Siehe www.instagram.com/goldenkebab20   

Ansprechpartner: Dr. Philip Gondecki-Safari, artpolis@bimev.de

Video Dokumentation & Produktion: Jamal Dpeat, www.gerkoart.de

Projektträger: 

in Kooperation mit:

Radeln ohne Alter Bonn e.V.

Ansprechpartnerin: Liane Neubert, liane@radelnohnealter.de

Gefördert durch:

nach oben