Vergangene Veranstaltungen › Fortbildungen

Eigene Ressourcen stärken durch Resilienz

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW, Deutschland

Besonders im Kontext des Ehrenamts bringen sich sozial-aktive Menschen mitunter an die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit und beklagen ein Gefühl des Ausgebranntseins. Oft werden die Ehrenamtlichen mit überbordenden Alltagssorgen, Traumata oder Diskriminierungserfahrungen der Ratsuchenden, aber auch mit unrealistischen oder überzogenen Erwartungen konfrontiert. Auch interkulturelle Konflikte und Missverständnisse oder der andauernde Kampf mit bürokratischen Erfordernissen können zermürben. Dabei gilt: Man kann Menschen nur dann nachhaltig unterstützen, wenn man sich auch um sich selbst kümmern kann. 

Brückenklang-Tageskurs: Rembetiko-Musik im Ensemblespiel

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW, Deutschland

Der praxisorientierte Workshop vermittelt einen Eindruck des bunten Reichtums der griechischen Musiktradition. Sie studieren wundervolle Rembetiko-Lieder ein, erfahren die Eigenheiten unterschiedlicher Interpretationsweisen und erlernen dabei die Grundlagen und Finessen in Form von typischen Rhythmen, Melodielinien und Ornamentika. Spaß an der Musik und Entdeckungslust sind vorprogrammiert. Die Sängerin Fevronia Topalidou und der Bouzuki-Spieler und Gitarrist Epaminondas Ladas laden Sie zu einer faszinierenden Endeckungsreise durch die Spielarten des griechischen Musikerbes ein. […]

Umgang mit Geflüchteten bei Trauma durch Krieg, Gewalt und Flucht

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW, Deutschland

Verbindliche Anmeldung bei Mika Wagner unter wagner@bimev.de  Viele Geflüchtete sind aufgrund von Krieg, Gewalt und Lebensgefahr in den Herkunftsländern und auf der Flucht traumatisiert. Dazu kommen mitunter enorme Belastungen durch Angst und Trauer über nahestehende Menschen in der Heimat. Was bedeutet das für ehrenamtliche UnterstützerInnen in der Integrationsarbeit? Wie können Sie in ggf. schwierigen Situationen agieren?  […]

Trauma und Umgang mit traumatisierten Menschen

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW, Deutschland

Der Workshop ist kostenlos und findet statt im Seminarraum im 2.OG des MIGRApolis – Haus der Vielfalt. Damit jeder Interessierte auch einen Platz bekommt, bitten wir herzlich um Voranmeldung bis zu 23.11.2022 unter dieser E-Mail-Adresse: nino.muentnich@ekir.de  […]

Traumasensibler Umgang mit Kindern und Jugendlichen

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW, Deutschland

Der Workshop ist kostenlos und findet statt im Seminarraum im 2.OG des MIGRApolis – Haus der Vielfalt. Damit jeder Interessierte auch einen Platz bekommt, bitten wir herzlich um Voranmeldung bis zum 09.12.2022 unter dieser E-Mail-Adresse: nino.muentnich@ekir.de […]

HoR-Fortbildung: Vereinsrecht in der Praxis – Vergütungen, Aufwendungen & Co.

MIGRApolis - Seminarraum 3.OG Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Woran müssen Sie denken, wenn Sie Gelder für Helfer auszahlen möchten? Im Verein gibt es immer helfende Hände, welche auch entlohnt werden können! Das Seminar gibt hier einen entsprechenden Überblick über die typischen Probleme im Vereinsbereich, wie sie bei Beschäftigung und Aufwendungsentschädigung entstehen.

HoR-Fortbildung: Fundraising und Fördermittel beschaffen (+ Online +)

MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

Um als Verein agieren zu können können braucht es Geld - Oft reichen nicht bloß Mitgliedsbeiträge: Es muss Geld von Dritten eingesammelt werden! Die Möglichkeiten reichen vom klassischen Kuchen-Verkauf über einen Förderverein bis hin zu Sponsoring und Spenden von großen Unternehmen.

HoR-Fortbildung: Einstieg in die Vereinsgründung und Vorstandsarbeit

MIGRApolis - Seminarraum 3.OG Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Einen Verein rechtlich korrekt zu gründen und zu führen erfordert einige Vorkenntnisse. Ein Schwerpunkt liegt diesmal dabei insbesondere auf der Beschäftigung, Honorarkräften und Vergütungen für Ehrenamtliche. Das Seminar ist besonders geeignet für Personen die beabsichtigen einen neuen Verein zu gründen und dabei alle nötigen Pflichten und Haftungen zu beachten.

HoR-Fortbildung: Finanzen des Vereins – Buchführung und Abrechnung

MIGRApolis - Seminarraum 3.OG Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Warum brauchen wir in unserem Verein eine Finanzübersicht? Was nützt uns Buchführung? Spätestens bei der Rechnungslegung von bewilligten Fördermitteln wird deutlich, warum es in einem Verein ohne funktionierende, transparente und nachvollziehbare Buchführung nicht geht.

HoR-Qualifizierungskurs: Basiswissen für Veranstaltungen

MIGRApolis - Seminarraum 3.OG Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Veranstaltungsmanagement ist ein sehr spannender und vielfältiger Bereich: Ob eine reine Informationsveranstaltung, eine besondere Feier, ein Sommerfest oder ein Konzert: Immer muss vor dem Event geplant, kommuniziert und gemeinsam entschieden werden, um einen gelungen Ablauf zu ermöglichen. Viele unterschiedliche Bereiche müssen im Vorfeld berücksichtigt werden, damit eine Veranstaltung zu einem Erfolg wird oder überhaupt ordnungsgemäß stattfinden kann. […]

HoR-Qualifizierungskurs: Gemeinsam geht es besser – Empowerment-Workshop für Vereine

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW, Deutschland

Kennst Du das Gefühl, Rassismus zu erleben und Dich damit allein zu fühlen? Wünschst Du Dir einen Raum zum Austauschen und Stärken? In diesem Workshop möchten wir gemeinsam einen Empowerment-Raum insbesondere für engagierte Menschen in Vereinen und Initiativen gestalten. Im geschützten Raum beschäftigen wir uns mit Rassismus und Empowerment. […]

HoR-Qualifizierungskurs: Vereine fit machen für Ehrenamtliche

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW, Deutschland

Braucht ihr für euren Verein (mehr) freiwillige Helfer*innen? Marisa Hafner ist Ehrenamtskoordinatorin und gibt euch Informationen zur Arbeit mit Freiwilligen. Wie und wo finden wir passende Freiwillige? Was brauchen sie, damit sie lange mit Spaß bei euch aktiv sind? Neben vielen Infos gibt es auch Raum zum Austausch über eure Erfahrungen mit Freiwilligen. […]

Mama Shamsa Foundation e.V.: Antidiskriminierung und Empowerment Workshop für Jugendliche und Erwachsene

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW, Deutschland

Die Mama Shamsa Foundation e.V. organisiert am 27. Mai 2023 einen Empowerment Workshop für Jugendliche und Erwachsene im MIGRApolis Haus der Vielfalt. Die Referentin Adoh Yapi, Gründerin von AfroConnexions e.V. , wird über positive Einstellungen und nachhaltige Wege gegen alltägliche Diskriminierung sprechen. Der Empowerment Workshop ist kostenlos und für alle interessierten Menschen, Jugendliche und Erwachsene offen. […]

HoR-Fortbildung: Diskriminierung aus allen Richtungen: Intersektionalität

MIGRApolis - Seminarraum 3.OG Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Zur Beschreibung des Begriffs „Intersektionalität“ wird oft das Zitat von Rechtsanwältin Kimberlé Crenshaw benutzt, in dem sie es wie eine Straßenkreuzung beschreibt: „Nehmen wir als Beispiel eine Straßenkreuzung, an der der Verkehr aus allen vier Richtungen kommt. Wie dieser Verkehr kann auch Diskriminierung in mehreren Richtungen verlaufen. Wenn es an einer Kreuzung zu einem Unfall kommt, kann dieser von Verkehr aus jeder Richtung verursacht worden sein – manchmal gar von Verkehr aus allen Richtungen gleichzeitig. Ähnliches gilt für eine Schwarze Frau, die an einer „Kreuzung“ verletzt wird; die Ursache könnte sowohl sexistische als auch rassistische Diskriminierung sein.“ Wir können also sagen: In unserer Gesellschaft gibt es viele Kreuzungen. Und je nachdem, wer sich und wie wir uns an der Kreuzung begegnen, entstehen Ungerechtigkeiten. […]

Gewaltfreie Kommunikation (GFK): Übungs- und Vertiefungskurs

MIGRApolis - Seminarraum 3.OG Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Eine wichtige Fähigkeit in der Kommunikation liegt darin, eigene Grenzen klar und authentisch mitzuteilen. Mit der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) erkennen wir die gleichwertigen Bedürfnisse von uns und unserem Gegenüber an. Darüber halten wir eine wertschätzende Verbindung zueinander, auch wenn wir den Wunsch unseres Gegenübers nicht erfüllen wollen. Diese Fortsetzungsveranstaltung beginnt mit einer kurzen Wiederholung von Grundlagen zur GFK. Daran schließen sich praktische Übungen zur (Selbst)Reflexion, Empathie und bedürfnisorientierten Haltung an.

Resilienz durch Humor und Lachen: Lachyoga für Engagierte

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW, Deutschland

Lachen ist eine hervorragende Stress-Prophylaxe und dazu ein universales emotionales Ausdrucksverhalten, das sehr schnell Gemeinsamkeit stiftet. Es vermittelt Leichtigkeit, Energie und geteilte Lebensfreude. In einfach zu erlernenden Übungen geht es um einem achtsamen Umgang mit sich selbst und um Möglichkeiten, Humor und Lachen im Alltag einen größeren Raum zu geben.

Umgang mit Konfliktsituationen und Interkulturelle Kompetenz

MIGRApolis - Seminarraum 2.OG Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

In diesem Workshop werden – anhand von Fallbeispielen aus dem ehrenamtlichen oder professionellen Alltag – unklare oder konflikthaltige Situationen betrachtet. Dabei wird es auch um die Auseinandersetzung mit bspw. folgenden Fragen gehen: „Welche Informationen brauche ich, um einen Menschen erfolgreich zu unterstützen?“ „Was fehlt mir zum Verständnis der Situation oder Handlungsweise?“ „Wie gelingt es mir, eine „Beziehungsbrücke“ aufzubauen, ohne meine professionelle Distanz zu verlieren?“

HoR-Qualifizierungskurs: Von der Idee zur Umsetzung – Wie du etwas für dich und dein Umfeld bewirken kannst

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW, Deutschland

Du hast eine Idee? Eine Vision, wie du die Welt ein Stückchen besser machen kannst? Du möchtest wissen, wie du sie jetzt auch umsetzen kannst? Manchmal braucht es nur einen kleinen Anstoß, eine inspirierende Begegnung, einen nützlichen Kontakt, um den Stein ins Rollen zu bringen. […]

Traumata bei Kindern im Kontext von Flucht und Migration: Einblicke in die Traumatheorie und Hilfsmöglichkeiten

MIGRApolis - Seminarraum 2.OG Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Kinder aus geflüchteten Familien leiden deutlich öfter unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung als Kinder, die in Deutschland geboren sind. In dieser Schulung wird zum Einen Grundwissen zum Thema vermittelt, zum Anderen geht es darum, wie Kinder traumagerecht unterstützt werden können, und welche spezifischen Hilfen es zusätzlich gibt.

HoR-Workshop: Wie schreibe ich einen Projektantrag?

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW, Deutschland

Gute Ideen wollen verständlich erklärt sein. Nur wenn wir andere Menschen von unseren Vorhaben begeistern können, entwickeln sich Projekte dynamisch. Einen Projektantrag zu verfassen ist leider noch zu oft eine Hürde. Dabei helfen gute Projektanträge nicht nur in der Beschaffung der notwendigen Mittel, sondern auch bei der Strukturierung und Durchführung des Projektes. In diesem Workshop klären wir gemeinsam die gängigen Fragen aus Projektanträgen zu Fördermitteln […]

Transkulturelle Kreative Kommunikation: Miteinander Denken im DIALOG

MIGRApolis - Seminarraum 3.OG Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Die DIALOGische Praxis ist eine der Möglichkeiten weiterzukommen, „wenn sonst nichts mehr geht“ und wir auf der Suche nach neuen kreativen Ideen sind. In dieser Schulung wird geübt, in wechselseitigem Respekt Räume für gemeinsames Denken und neue Wege im Miteinander zu erkunden – jenseits von unterschiedlichen Wertvorstellungen, Empfindungen, Lebenserfahrungen und Wissens“beständen“.

Philosophie am Abend – Gedankenaustausch zu aktuellen Themen der Einwanderungsgesellschaft. Thema: Kulturelle Identität

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW, Deutschland

In den abendlichen Gesprächsveranstaltungen werden universale Tugenden wie vorurteilsfreies Zuhören, Offenheit für andere Meinungen sowie eine durch Respekt gekennzeichnete Diskussionskultur gepflegt. Nach einem kurzen inhaltlichen Impuls sind alle Interessierten eingeladen, sich miteinander auszutauschen sowie gemeinsam Erkenntnis und Verständnis zu entwickeln.

Umgang mit Konfliktsituationen und Interkulturelle Kompetenz

MIGRApolis - Seminarraum 3.OG Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

In diesem Workshop werden – anhand von Fallbeispielen aus dem ehrenamtlichen oder professionellen Alltag – unklare oder konflikthaltige Situationen betrachtet. Dabei wird es auch um die Auseinandersetzung mit bspw. folgenden Fragen gehen: „Welche Informationen brauche ich, um einen Menschen erfolgreich zu unterstützen?“ „Was fehlt mir zum Verständnis der Situation oder Handlungsweise?“ „Wie gelingt es mir, eine „Beziehungsbrücke“ aufzubauen, ohne meine professionelle Distanz zu verlieren?“

Traumasensible Unterstützung geflüchteter Menschen

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW, Deutschland

Viele Geflüchtete sind aufgrund von Krieg, Gewalt und Lebensgefahr in den Herkunftsländern und auf der Flucht traumatisiert. Was ist ein Trauma, wie entsteht es, wie wirkt es sich aus? Was sind typische Symptome? Was ist das Besondere an der Situation traumatisierter Geflüchteter? Neben der Vermittlung von Kenntnissen über Traumata wird in dieser Schulung reflektiert werden, wie die TeilnehmerInnen in ihrer Begleitungsarbeit stabilisierend wirken können und dabei auch ihre eigenen Bedürfnisse nicht aus dem Blick verlieren.

Gut beraten – Helfende Gespräche im Kontext von Migration und Flucht

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW, Deutschland

Die Schulung vermittelt insbesondere Ehrenamtlichen im Arbeitsbereich Migration und Flucht grundlegende Kompetenzen zum Führen von Beratungsgesprächen. Thematisiert werden u.a. der Aufbau einer guten Beratungs-Beziehung, die Berücksichtigung kultureller Unterschiede sowie das angemessene Wahren eigener Grenzen.

(+Online+) HoR-Fortbildung: Fundraising und Fördermittel beschaffen

MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

++ kostenlose Fortbildung für Vereine ++ Verbindliche Anmeldung bitte bis 13.11.23 per Email an hor-bonn@bimev.de ++ Um als Verein agieren zu können können braucht es Geld – Oft reichen nicht bloß Mitgliedsbeiträge: Es muss Geld von Dritten eingesammelt werden! Die Möglichkeiten reichen vom klassischen Kuchen-Verkauf über einen Förderverein bis hin zu Sponsoring und Spenden von großen Unternehmen. Allerdings können gerade gemeinnützige Vereine für ihre Projekte oft an Stiftungen und Förderinstitutionen herantreten, und dort große Summen beantragen. […]

Philosophie am Abend – Gedankenaustausch zu aktuellen Themen der Einwanderungsgesellschaft. Thema: Frieden und Krieg

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW, Deutschland

In den abendlichen Gesprächsveranstaltungen werden universale Tugenden wie vorurteilsfreies Zuhören, Offenheit für andere Meinungen sowie eine durch Respekt gekennzeichnete Diskussionskultur gepflegt. Nach einem kurzen inhaltlichen Impuls sind alle Interessierten eingeladen, sich miteinander auszutauschen sowie gemeinsam Erkenntnis und Verständnis zu entwickeln.

Resilienz durch Humor und Lachen: Lachyoga für Engagierte

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW, Deutschland

Lachen ist eine hervorragende Stress-Prophylaxe und dazu ein universales emotionales Ausdrucksverhalten, das sehr schnell Gemeinsamkeit stiftet. Es vermittelt Leichtigkeit, Energie und geteilte Lebensfreude. In einfach zu erlernenden Übungen geht es um einem achtsamen Umgang mit sich selbst und um Möglichkeiten, Humor und Lachen im Alltag einen größeren Raum zu geben.

HoR-Qualifizierungskurs: Umgang mit Menschen, die im Kontext von Migration und Flucht traumatisiert wurden – Einblicke in die Traumatheorie und Hilfsmöglichkeiten

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW, Deutschland

Engagierte in der Vereins- und Integrationsarbeit begegnen oft Menschen, die von Erlebnissen in ihrem Herkunftsland, auf der Flucht oder in Deutschland traumatisiert wurden. Die Erfahrung von Krieg, Vertreibung, Gewalt, existenzieller Not und Rassismus hat körperliche und seelische Folgen, die sich auf das Verhalten auswirken, auch im Kontakt mit Begleiterinnen und Begleitern. In dieser Fortbildung werden Kenntnisse zu psychischem Trauma vermittelt, die helfen, Menschen traumasensibel zu begleiten. […]

nach oben