Liebe Besucher*innen,

das MIGRApolis – Haus der Vielfalt nimmt im Zuge der Lockdown-Lockerungen den Veranstaltungsbetrieb allmählich wieder auf.

Da die Bedrohung durch das höchst infektiöse Corona-Virus Sars-CoV-2 und die mögliche, schwer berechenbare Erkrankung COVID-19 noch nicht vorbei sind, sind wir als öffentliche Begegnungsstätte zur Einhaltung eines “Hygieneplans” zur Verbreitungshemmung verpflichtet.

Gemäß den offiziellen Verordnungen des Landes NRW müssen wir daher einige Einschränkungen bei Anmeldung, Umsetzung und Nachbereitung von Veranstaltungen eingehen, und hoffen auf Ihre konstruktive und bereitwillige Unterstützung bei der Umsetzung.

Das Hygienekonzept gilt für sämtliche Veranstaltungen auch externer Anbieter und ist auf Wunsch im Geschäftszimmer einsehbar. Wir beantworten gerne Rückfragen und bemühen uns mögliche Unklarheiten und Verunsicherungen auszuräumen: Wenden Sie sich an ihre Ansprechpartner*in oder im Zweifel an das Geschäftszimmer unter 0228 338 339 0 oder info@Migrapolis.de

Generell gilt bei Besuchen im Haus vor allem die Einhaltung von Abstandsregeln inklusive dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Bitte halten Sie einen solchen bereit und legen ihn an sobald sie ihren zugewiesenen Sitzplatz verlassen.

Leider müssen wir den Zugang zum Haus kontrollieren und möchten empfehlen, verbindliche Anmeldungen zu machen und die abgesprochenen Termine einzuhalten, da unsere Mitarbeiter ebenfalls versuchen nur in begrenztem Umfang im Haus zu sein.

Zu guter Letzt müssen wir ihren Besuch im Haus mit einer kurzen Kontaktnotiz protokollieren, um Sie im Falle einer nachgewiesenen Infektion benachrichtigen zu können.

Wir vernichten diesen gesonderten Datensatz gemäß den Vorschriften nach Ablauf von 4 Wochen.

 

Wir sind zuversichtlich, dass diese Vorgaben den Veranstaltungsbetrieb nur unerheblich stören und freuen uns auf ihren Besuch

Das MIGRApolis-Team