Projektbeschreibung

Im Rahmen der Multiplikatorenschulungen hat das BIM ein- bis zweitägige Veranstaltungen zu folgenden Themen angeboten:

  1. „…und plötzlich fachlich handeln müssen! Was tun bei häuslicher Gewalt gegen geflüchtete Frauen?“
  2. „Antisemitismus – Hintergründe & aktuelle Entwicklungen“
  3. „Spracherwerb & Sprachenlernen unterstützen, aber wie?“
  4. „Trauma, Flucht & psychische Belastung“

Ziel des Projektes

Durch die Multiplikatorenschulungen wurden sowohl hauptamtlichen als auch ehrenamtlichen Akteuren Wissen und Handlungskompetenzen zu verschiedenen thematischen Schwerpunkten vermittelt. Zudem wurde aufgezeigt, wie und in welchen Bereichen Ehrenamt zielorientiert eingesetzt werden kann und Strukturen in der ehrenamtlichen Integrationsarbeit bedarfsgerecht genutzt und ausgebaut werden können.

Zielgruppen

Die Schulungsangebote richteten sich an Ehrenamtliche und Fachkräfte in der Integrationsarbeit sowie an weitere Interessierte.

Förderträger

Die Multiplikatorenschulungen wurden gefördert durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI)

Kontakt

Aus Datenschutzgründen benötigt Google Maps Ihre Erlaubnis, um geladen zu werden.
Ich akzeptiere