Projekt Beschreibung

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes war die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe mit einem speziellen Fokus auf den Bonner Norden.

In Zusammenarbeit mit lokalen Kooperationspartnern wurden verschiedene Schulungs-, Informations- und Vernetzungsangebote für Engagierte in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit entwickelt, um

  • Zivilgesellschaftliches Engagement zu mobilisieren
  • Engagierte zu stärken und qualifizieren
  • Die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt zu unterstützen
  • Den Austausch und Kontakt zwischen neu zugewanderten Menschen und Engagierten bzw. der lokalen Bevölkerung zu ermöglichen

Ein weiterer Schwerpunk war das Angebot eines Begegnungsortes für neu eingewanderte Menschen, Menschen mit Migrationsgeschichte und der lokalen Bevölkerung im Bonner Norden. Das Vorhaben wurde gemeinsam mit und in dem Café International, ein Angebot des Stadtteilbüros Tannenbusch des Diakonischen Werks Bonn und Region, umgesetzt.

Zielgruppe

  • Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren
  • Bürgerinnen und Bürger, die sich für ein Ehrenamt interessieren

Kooperationspartner

Caritasverband für die Stadt Bonn e.V., katholisches Bildungswerk Bonn, Kath. Kirchengemeinde St. Thomas Morus, Ev. Lukaskirchengemeinde Bonn, Ev. Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) / Integrationsagentur, Diakonisches Werk Bonn und Region, Stabstelle Integration der Stadt Bonn

Kontakt

Anna Heinzel (Projektleitung)

heinzel@bimev.de

Förderer

Aktion Mensch

Aus Datenschutzgründen benötigt Google Maps Ihre Erlaubnis, um geladen zu werden.
Ich akzeptiere