„Guten Tag“ ist nicht nur die deutsche Begrüßung und die ersten Worte, die alle lernen, die zum ersten Mal in Deutschland ankommen, sondern auch das Motto unserer Initiative, worüber wir Treffen, Unterstützungs- und Integrationsangebote für Geflüchtete aus der Ukraine organisieren. Ein guter Tag ist ein Tag, der in einer gemütlichen, kreativen und sicheren Umgebung verbracht wird. Ein Tag des Friedens mitten im Krieg, ein Tag der angenehmen und positiven Kommunikation in einer schwierigen Situation, in der sich unsere ukrainischen Freund:innen befinden.

Mit Förderung durch das House of Resources Bonn organisierte die Initiative Guten Tag drei Kulturtreffs, die geflohenen Menschen aus der Ukraine bei der Suche nach Kontakten und der Anpassung an einen neuen Wohnort sowie beim Aufbau neuer Netzwerke und sozialer Beziehungen unterstützen sollen. Dafür finden verschiedene Aktivitäten in den Treffen statt: Suche nach nützlichen Kontakten, kreative Aktivitäten und Workshops, Beratung von Spezialist:innen (Psychologen, Pädagogen usw.), Spiele und Quiz-Runden zur Geschichte und Kultur Deutschlands und vieles mehr. Die Treffen fanden in einer gemütlichen und ruhigen Atmosphäre im MIGRApolis Haus der Vielfalt in der Bonner Innenstadt statt.

Ansprechpartnerin: Elena Kombolina, elena620@gmail.com

Projektträger: Initiative Guten Tag

Gefördert durch: