Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Besonders im Kontext des Ehrenamts bringen sich sozial-aktive Menschen mitunter an die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit und beklagen ein Gefühl des Ausgebranntseins. Oft werden Ehrenamtliche auch mit Traumata, Diskriminierungserfahrungen oder psychischen Problemen der Ratsuchenden konfrontiert. Dabei gilt: Man kann Menschen (nur) dann nachhaltig unterstützen, wenn man sich auch gut um sich selbst kümmern kann. In diesem Workshop geht es darum, wie die Teilnehmenden belastete oder traumatisierte Menschen gut unterstützen und gleichzeitig ihre eigene Resilienz (psychische Widerstandskraft) stärken können.

Referentin: Dr. phil. Dima Zito, Systemische Therapeutin, Trauma-Therapeutin, Supervisorin

https://www.praxislebenswege.de/fortbildung/dima-zito/

 

Rückfragen und Anmeldung bitte bei Frau Mika Wagner unter wagner@bimev.de.

Kurz vor der Veranstaltung werden wir Sie über die aktuellen Corona-Regeln informieren.

Weitere Fortbildungen dieser Reihe: