Empowerment in Lyrik und Musik 

Ein Kurzfilm des MIGRApolis House of Resources Bonn 

 Das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. hat über das MIGRApolis House of Resources Bonn (HoR) in Kooperation mit Palast der Löwin e.V. einen Kurzfilm zu Künstlerinnen in der Region gemacht. Dabei ging es um das Stichwort Female Empowerment und inwiefern der künstlerische Ausdruck über Lyrik und Musik zu einem solchen beitragen kann. Dafür wurden zwei Autorinnen interviewt, die auf der Lesebühne des HoR zu postmigrantischen Perspektiven Teile ihrer Werke vorgetragen haben (https://migrapolis.de/veranstaltung/lesebuehne/). Ferner wurde das Musiktrainingsprogramm “Raw like a Lioness” des Palast der Löwin e.V. filmisch begleitet. In diesem Workshop wurde der kreative Prozess von Musikerinnen durch Musikproduzenten professionell unterstützt – zum Abschluss haben die Musikerinnen gemeinsam Songs produziert und aufgenommen.  

Kamera und Schnitt: Lars Fritzsche

Aus Datenschutzgründen benötigt YouTube Ihre Erlaubnis, um geladen zu werden.
Ich akzeptiere