Online-Fortbildung: Social Media – Strategien für Öffentlichkeitsarbeit im gemeinnützigen Verein

MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

++ Kostenlose Fortbildung mit begrenzten Teilnahmeplätzen durch die Förderung des House of Resources Bonn ++ Verbindliche Anmeldung bitte bis 27.02.2021 per Email an hor-bonn@bimev.de ++ Facebook, Twitter & Co. können – richtig eingesetzt – einfache und effektive Mittel sein, um ein potenziell breites Publikum zu erreichen und die eigene Vereinsarbeit zu dokumentieren. Im Wettstreit um längerfristige Aufmerksamkeit und ein gepflegtes Profil braucht es allerdings eine überzeugend abgestimmte Mischung aus Mehrwert und Kontinuität.

Online-Fortbildung: Vereinsarbeit leicht gemacht – Risiken kennen und vermeiden



MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

Die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen ist grundlegend für die Vereinsarbeit, dabei gibt es aber viele Aspekte zu beachten. Die Anzahl von Teilnahmeplätzen ist begrenzt, daher bitten wir um verbindliche Anmeldung beim MIGRApolis House of Resources Bonn per E-Mail (hor-bonn@bimev.de) bis zum 19.03.2021. Die Daten zum Zugang und weitere notwendige Informationen zum MIGRApolis-ZOOMroom werden mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Online-Fortbildung: Vereinsrechtspraxis – Schwerpunkt „Sonderregeln in der Corona -Pandemie“

MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

In unserer Reihe von Vertiefungen zum Vereinsrecht widmen wir uns diesmal vor allem dem Thema „Sonderregeln in der Corona-Pandemie“ und dessen Besonderheiten. Die Anzahl von Teilnahmeplätzen ist begrenzt, daher bitten wir um verbindliche Anmeldung beim MIGRApolis House of Resources Bonn per E-Mail (hor-bonn@bimev.de) bis zum 19.03.2021.
 Die Daten zum Zugang und weitere notwendige Informationen zum MIGRApolis-ZOOMroom werden mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Online: Ehrenamtliche gewinnen, begleiten und halten

MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

Erhalten Sie neue Impulse für Ihren Verein durch das Team der interkulturellen Engagementberater*innen. Sie zeigen Ihnen, was nötig ist, um erfolgreich mit Ehrenamtlichen zusammenzuarbeiten. Erfahren Sie, warum es sich lohnt, Zeit in das Thema Engagementförderung zu investieren und sich beraten zu lassen. Die Berater*innen geben praxisnahe Einblicke in Chancen und Möglichkeiten einer individuellen Beratung und stellen ihr Leistungs- und Kompetenzprofil vor.

HoR-Fortbildung: Tools und Strategien für digitale Vereinsarbeit

MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

Der Workshop konzentriert sich dabei auf die Formen der Kommunikation und Zusammenarbeit in verteilten Teams: Von der Organisation von Sitzungen und moderierten Gruppendiskussion, über die Planung und Durchführung gemeinsamer Projekte bis hin zur effizienten Dokumentation von Wissen und Erfahrungen - und schließlich Visionen einer funktionalen digitalen Vereinsarbeit! Die Referentin Sabrina Apitz (IYWT Guild) unterstützt als freiberufliche Trainerin und Expertin Individuen, Organisationen und Institutionen in der digitalen Kommunikation, Zusammenarbeit, Projektkoordination sowie Entwicklung digitaler Lernumgebungen.

HoR-Fortbildung: Kassenführung und Abrechnung in der Vereinspraxis

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW

++ Präsenzveranstaltung gem. Hygienekonzept ++ Kostenlose Fortbildung mit begrenzten Teilnahmeplätzen ++ Bitte Anmeldung bis 18.08. per Email an: hor-bonn@bimev.de ++ Warum brauchen wir in unserem Verein eine Finanzübersicht? Was nützt uns Buchführung? Spätestens bei der Rechnungslegung von bewilligten Fördermitteln wird deutlich, warum es in einem Verein ohne funktionierende, transparente und nachvollziehbare Buchführung nicht geht.

Take part ! – Wozu? – Perspektiven auf gesellschaftliche Teilhabe

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW

Workshop zu den Rahmenbedingungen erfolgreicher Partizipation und deren Auswirkungen auf individueller und politischer Ebene mit Katrin Gildemeister, Natalia Ali und Alexandra Korn von Hiwarat e.V. - Raum für Dialoge Kostenlose Teilnahme ++ Anmeldung per Email an hor-bonn@bimev.de

Zusammenarbeit auf Augenhöhe – Ein Workshop zu Machtverhältnissen in Vereinen und anderen Teams

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir in Vereinen auf Augenhöhe arbeiten können. Es werden Machtverhältnisse im Allgemeinen spürbar gemacht und gemeinsam reflektiert, wo wir selbst im Machtgefüge stehen und was das für das Miteinander in der Gruppe bedeutet. Wenn wir uns der Machtverhältnisse bewusst werden, können wir unsere Zusammenarbeit bewusster gestalten.

+AUSGEBUCHT+ Eigene Ressourcen stärken durch Resilienz

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW

Besonders im Kontext des Ehrenamts bringen sich sozial-aktive Menschen mitunter an die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit und beklagen ein Gefühl des Ausgebranntseins. Oft werden Ehrenamtliche auch mit Traumata, Diskriminierungserfahrungen oder psychischen Problemen der Ratsuchenden konfrontiert. Dabei gilt: Man kann Menschen (nur) dann nachhaltig unterstützen, wenn man sich auch gut um sich selbst kümmern kann. In diesem Workshop geht es darum, wie die Teilnehmenden belastete oder traumatisierte Menschen gut unterstützen und gleichzeitig ihre eigene Resilienz (psychische Widerstandskraft) stärken können.

+AUSGEBUCHT+ Klar und wertschätzend kommunizieren in Ehrenamt, Alltag und Konflikt

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW

Wir kommunizieren den ganzen Tag. Oft reden wir aneinander vorbei, verstehen uns falsch, oder gut gemeinte Gespräche enden im Streit. Kommunikation beginnt, bevor wir sprechen. Je klarer wir wissen, was wir fühlen und brauchen, desto klarer können wir uns mitteilen. Warum kommt es so leicht zu Missverständnissen und Streit? Wie kann ich Vorwürfe und Beschuldigungen in ein konstruktives Gespräch umwandeln?

Krankheitsverständnis im interkulturellen Vergleich: Kompetenz in der Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW

Menschen, die in unterschiedlichen kulturellen Räumen sozialisiert sind, haben unterschiedliche Vorstellungen über Krankheit sowie Gesundheit, und sie bringen ihre kulturellen, ethnischen und religiösen Normen- und Wertvorstellungen mit. So können sich Wahrnehmung, der Umgang und die Kommunikation gesundheitlicher, insbesondere psychischer Probleme abhängig vom jeweiligen sozialen und kulturellen Hintergrund stark unterscheiden. Dies kann sowohl eine zielführende Kommunikation als auch den Zugang zu passenden Hilfs- und Beratungsangeboten erschweren. Warum kommt es so leicht zu Missverständnissen und Streit? Wie kann ich Vorwürfe und Beschuldigungen in ein konstruktives Gespräch umwandeln?

Online-Fortbildung: Social Media – Strategien für Öffentlichkeitsarbeit im gemeinnützigen Verein

MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

++ Kostenlose Online-Fortbildung für gemeinnützige Vereine ++ Begrenzte Teilnahmeplätze ++ Anmeldung bitte per Mail an hor-bonn@bimev.de ++ Facebook, Twitter & Co. können – richtig eingesetzt – einfache und effektive Mittel sein, um ein potenziell breites Publikum zu erreichen und die eigene Vereinsarbeit zu dokumentieren. Im Wettstreit um längerfristige Aufmerksamkeit und ein gepflegtes Profil braucht es allerdings eine überzeugend abgestimmte Mischung aus Mehrwert und Kontinuität. Wie in Öffentlichkeitsarbeit allgemein, so bedarf es besonders im Bereich der Social Media einer zielgerichteten Strategie, damit der Einsatz die gewünschte Aufmerksamkeit und Reichweite einbringt.

Extremismus in Deutschland: Erscheinungsformen und Ausstiegshilfen am Beispiel des Salafismus

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW

In diesem interaktiven Workshop geht es um Radikalisierungsmotive und -prozesse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, konkretisiert wird dies am Beispiel des Salafismus in Bonn. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte des Salafismus, der Vorstellung von Propagandamaterial und relevanter Akteure in der Szene wird erarbeitet, warum das Angebot des Salafismus gerade für junge Menschen so attraktiv ist und wo vielversprechende Ansätze in der praktischen Radikalisierungsprävention liegen. Die Teilnehmenden werden sowohl für entsprechende Propagandainhalte als auch für subtile Argumentationen sensibilisiert und mit den nötigen fachlichen Ansätzen zur erfolgreichen Präventionsarbeit ausgestattet.  

Erkennen – Handeln – Schützen: Häusliche Gewalt im Kontext von Migration und Flucht

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW

Was kann ich tun, wenn ich den Verdacht habe, oder mir anvertraut wurde, dass eine geflüchtete Frau häusliche Gewalt erlebt? Gewalt erschreckt - auch Helferinnen und Helfer! Sie sehen sich vor die Aufgabe gestellt, dennoch angemessen handeln zu müssen. Einerseits gilt es, für Beruhigung und Sicherheit zu sorgen, andererseits verursacht die akute Bedrohung Handlungs- und Zeitdruck, was ein ruhiges und überlegtes Handeln erschwert. Bei Gewalt gegen geflüchtete Frauen und Migrantinnen kommt dazu, dass die Handlungsmöglichkeiten eingeschränkt sind, Auswirkungen auf das Asylverfahren oder den Aufenthalt befürchtet werden, und die sprachliche Verständigung schwierig ist.   Dies ist ein Basis-Workshop für ehrenamtlich Engagierte. Ziel [...]

Workshop zu Anti-Diskriminierung – Unter Einsatz der Methode des Forum Theaters von Augusto Boal

MIGRApolis - Haus der Vielfalt Brüdergasse 16-18, Bonn, NRW

Der Workshop widmet sich dem Thema Diskriminierung und dessen Behandlung anhand der Methode des Forum Theaters von Augusto Boal. Die Teilnehmenden werden eingeladen, ihre Kenntnisse rund um das Thema zu vertiefen, diverse Ausgrenzungs- und Diskriminierungsmuster zu reflektieren und sich mit diesen künstlerisch auseinanderzusetzen. Der Workshop bietet einen sicheren Rahmen, in dem Erfahrungen geteilt, neue Sichtweisen angestoßen, das Selbstvertrauen und die Handlungskompetenz gestärkt, die nachhaltig nichtdiskriminierenden Einstellungen entwickelt und Impulse gesetzt werden, sich für diese in eigener Lebenspraxis zu engagieren. Die Werte wie Menschenrechte, Freiheit, Demokratie, Gleichberechtigung, Toleranz, Solidarität und Achtung der Menschenwürde stehen dabei im Vordergrund der Arbeitseinheiten.

+ONLINE+ HoR-Fortbildung: Fundraising für gemeinnützige Organisationen

MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

In diesem praxisorientierten Seminar lernen Sie Grundlagen für den Einstieg in erfolgreiches Fundraising kennen: • Worin bestehen Chancen und Herausforderungen? • Wie planen Sie die ersten Schritte? • Wer muss involviert werden? • Welche Konzepte, Strategien und Instrumente eignen sich für Ihren Verein?

Kostenlos

+ONLINE+ HoR-Fortbildung: Einstieg in die Vereinspraxis – Risken kennen und vermeiden!

MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

Die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen ist grundlegend für die Vereinsarbeit, dabei gibt es aber viele Aspekte zu beachten: • Vereinsrecht und Satzungsfragen: Weniger die Paragraphen, sondern mehr deren Anwendungen stehen hier im Mittelpunkt. (Pflichten des Vorstands, mögliche Risiken und deren Vermeidung) • Wann ist eine Satzungsänderung unbedingt notwendig oder zumindest sehr angebracht? • Welche Möglichkeiten der Bezahlung gibt es für die Ehrenamtlichen und für den Vorstand selbst (z.B. Verein als Arbeitgeber)?

Kostenlos

(+ONLINE+) HoR-Fortbildung: Social Media: Strategien für Öffentlichkeitsarbeit im gemeinnützigen Verein

MIGRApolis - ZOOM - Online-Showroom Online, Deutschland

Facebook, Twitter & Co. können – richtig eingesetzt – einfache und effektive Mittel sein, um ein potenziell breites Publikum zu erreichen und die eigene Vereinsarbeit zu dokumentieren. Im Wettstreit um längerfristige Aufmerksamkeit und ein gepflegtes Profil braucht es allerdings eine überzeugend abgestimmte Mischung aus Mehrwert und Kontinuität.

Kostenlos

(+Präsenz+) HoR-Fortbildung: Fundraising und Fördermittelanträge für Vereine

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Der Workshop vermittelt den Teilnehmer*innen das praxisbezogene Wissen im Umgang mit gemeinnützigen Fördergeldern: • Praxisbezogenes Wissen zu Fundraising • Best-Practice-Beispiele und klare Handlungsempfehlungen zu Förderträgern • Alle nötigen Schritte erfolgreicher Förderanträge in praktischen Übungen lernen ++Kostenlose Fortbildung in Präsenz mit begrenzten Teilnahmeplätzen ++ Anmeldung bitte per Email an hor-bonn@bimev.de ++

Kostenlos

(+Präsenz+) HoR-Fortbildung: Basiswissen für Veranstaltungen

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Veranstaltungsmanagement ist ein sehr spannender und vielfältiger Bereich: Ob eine reine Informationsveranstaltung, eine besondere Feier, ein Sommerfest oder ein Konzert: Immer muss vor dem Event geplant, kommuniziert und gemeinsam entschieden werden, um einen gelungen Ablauf zu ermöglichen. Kulturmanager, Transformationsdesigner und Musiker Darius Darek veranstaltet seit über 15 Jahren unterschiedliche Kulturformate für ein diverses Publikum.

Kostenlos

Rassismuskritische Öffentlichkeitsarbeit

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Mit Elizaveta Khan von In-Haus e.V. „Vorurteilsbewusste Arbeit ist «wie eine Linse, durch welche alle Interaktionen, Lehrmaterialien, Aktivitäten geplant und betrachtet werden müssen»“ (Derman-Sparks 2001) Viele Akteur:innen, die im Bereich der Flucht- und Migrationsarbeit tätig sind, bringen sehr viele Kompetenzen und Motivation mit sich und verfolgen das ehrliche Ziel von gleichberechtigter Teilhabe an gesellschaftlichen Ressourcen und der Verwirklichung gleicher Rechte für alle. Allerdings mussten wir bei vielen Veranstaltungen feststellen, dass rassismusfördernde Handlungs- und Denkmuster unbewusst reproduziert werden. Dies wird auch in der Öffentlichkeitsarbeit sichtbar und „lesbar“.

HoR-Workshop: Kritische Männlichkeit im Privaten und im Arbeitskontext

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Part 1 Kritische Männlichkeit im Privaten Was haben Männern gelernt sein zu müssen und warum leiden wir alle darunter? Part 2 Kritische Männlichkeit am Arbeitsplatz Der Mann* als Norm und dessen toxische Ausprägung am Arbeitsplatz

HoR-Fortbildung: Basiswissen für Öffentlichkeitsarbeit im Verein

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Die Öffentlichkeitsarbeit eines Vereins betrifft die grundsätzliche Selbstwahrnehmung und öffentliche Wirkung, ebenso aber auch die Gewinnung und Pflege von Mitgliedern, Kooperationen oder Fördermittelgebern. Vor allem bedeutet gute Öffentlichkeitsarbeit, eine Übersicht über die komplexen Wechselwirkungen zu behalten und einen passenden Rahmen von Aufwand und Anspruch zu stecken. Anmeldung beim MIGRApolis House of Resources Bonn per E-Mail (hor-bonn@bimev.de) oder Telefon (0228 929 776 03)

HoR-Workshop: Kritisches Weißsein

Café im MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, NRW

Wir alle leben in einer Gesellschaft voller Hierarchien und Ungleichheiten: Rassismus ist Teil dieses Systems. Und wir alle sind in diesen Rassismen eingebettet, ja atmen rassistische Luft. In diesem Workshop wollen wir verstehen, warum das so ist und was das mit MIR zu tun hat. Wir richten den Fokus auf das weiß sein als solches.

nach oben